Mut

faust-1291070_640

Ich war gestern nachmittag bei herrlichem Sonnenschein walken. Das mache ich sehr gerne, weil ich mich bewege und dabei sehr gut entspannen kann.

Nur gestern bekam ich, durch zwei aufeinander prügelnde Jungs, Herzrasen. Ich hörte laute Stimmen und ein junges Mädchen, dass schrecklich schrie. Aus der Ferne sah ich schon schlimmes. Oh je, was tun? Direkt die Polizei anrufen oder erstmal genauer schauen, was da gerade passiert. Also lief ich hin. Zwei große Jungs schlugen aufeinander ein und gaffende Menschen standen einfach nur drum herum. Bei mir hat der Verstand völlig ausgeschaltet; ich habe ganz intuitiv laut geschrien: „Aufhören einfach Aufhören, es reicht!“ Erst kam überhaupt gar keine Reaktion, der blanke Hass stand beiden im Gesicht. Ich rief noch lauter:“ Hört auf, Jungs, hört bitte auf, hier stehen Kinder, aufhören!“

Es kam zu einem kurzen Break. So konnte ich mich zwischen beiden stellen. Der eine schrie mich an: „“Ich solle zur Seite gehen, sonst bekäme ich auch gleich eine ab.“

Ich ging aber nicht zur Seite und konterte: „Wirst du jetzt eine Frau schlagen?“ Ist das dein Ernst? Es reicht jetzt, endgültig. Schau dir mal dein Gesicht an, du blutest.“ Bitte hört einfach auf, ich bitte euch darum.“

Es kamen dann endlich noch zwei Männer dazu, die die Jungs an den Armen festhalten konnten. Einer konnte sich irgendwie losreißen und lief davon und der andere erzähte uns, wie alles passiert ist.

Im Prinzip ist der Streit wegen nichts ausgelöst worden, sie kannten sich nicht – aber ein Typ hätte den anderen mit seinem Blick provoziert und hätte mit einer Dose nach ihm geworfen und so haben sie sich hochgeschaukelt, bis zu einer schweren Prügelei.

Was für ein Wahnsinn…vorallem diese glotzenden Menschen, die nichts tun, außer nur glotzen, die regen mich sowas von auf. Alles nur mutlose Bürger, die sich am Leid anderer ergötzen. Ich finde das zum Kotzen (jetzt muss ich mal drastisch werden – Sorry). Es gibt etwas was mich so richtig schön auf die Palme bringen kann, das sind Menschen ohne Eier in der Hose und damit meine ich Frauen und Männer. Wenn’s mal eng wird, dann ducken die sich einfach davon.

 

„Mut ist der Wille trotz seiner Angst zu handeln.“ (Robert Anthony)

Mit diesem Beitrag musste ich ein bisschen Frust ablassen.

 

 

17 Gedanken zu “Mut

  1. Alle Achtung Tete , es hätte auch anders ausgehen können. Das nenn ich richtigen Mut 👍und ganz ehrlich meist geht dieser Mut von Frauen aus , bevor dann ein Mann dazu kommt . Wo sind die Männer mit mum geblieben ? 😄
    Liebe Grüße Mona 😊

    Gefällt 1 Person

  2. Also ich wollte mich schon immer einmal prügeln, aber entweder kam es nie dazu oder es war immer so schnell vorbei, dass ich erst mitbekam was passierte, also ich mich vom Boden aufrappelte. Für ein sonst tristes und langweiliges Leben kann das schon etwas Aufregung und Abenteuer bringen, schätze ich.

    Gefällt 1 Person

  3. Klasse! Hut ab 👒 – das nennt man dann Zivilcourage.
    Dass du Herzrasen bekamst und TROTZDEM intuitiv eingeschritten bist – und du sprichst von zwei großen Jungs, das braucht richtig Mut! – find ich super.
    Ich hab mir überlegt, ob ich den Mut auch gehabt hätte, womöglich nicht, ich kann es nicht sagen. Aber falls doch, hätte ich in dem Moment der Drohung selbst geschlagen zu werden, wenn ich nicht beiseite gehe, wahrscheinlich sowas gesagt wie: „Wir sind mehr, das siehst du doch.“ Also ich hätte dann wohl versucht die nur guckenden Leute so in das Geschehen einzubeziehen und zu mobilisieren.
    Ich sehe vor mir das Bild, wie zwei Männer einschreiten und die Jungs an den Armen halten – NACHDEM eine Frau einfach beherzt getan hat, was sie tun musste. Wow!

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Marion, meine Herz ist gerast vor Aufregung und Adrenalin. Ich weiß, dass bei sowas alles passieren könnte und es etwas waghalsig ist, aber ich kann nicht anders. Da ist mein Temperament…andere Leute zu mobilisieren ist auf jeden Fall besser, so bringst du dich selber auch nicht so in Gefahr. Hauptsache es passiert irgendetwas und die Leute schauen nicht einfach zu. LG Tete

      Gefällt 1 Person

      • Ja, ich kann mir das gut vorstellen! Auch wenn du nicht anders kannst, weil es eben so zu dir gehört, ist dir die Gefahr in so einer Situation bewusst, alles andere wäre auch eher ungewöhnlich.
        Finds auch dufte, ist wenigstens etwas passiert, anstatt glotzender Leute, die alle erstarrt sind und nix machen.
        LG
        Marion

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s