Junge Liebe

siblings-817369_640

Nach einem zärtlichen Beitrag, einer lieben bloggerin brigwords, musste ich sehr viel über meine erste große Liebe nachdenken.

Ich weiß noch ganz genau wie es passiert ist. Die Liebe kannte ich nur aus guten Filmen und Bücher und ich sehnte mich so sehr nach ihr.
Ich war 15 und mit meiner besten Freundin unterwegs. Meine große Schwester hat sich unser erbarmt und uns in ein Pub mitgenommen. Da standen wir also, hübsch anzusehen und schüchtern. Und plötzlich kamen zwei Jungs die Türe rein und ich dachte boah sehen die so gut aus, voallem der Kleinere von Beiden. Dunkle lange Haare, südländischer Typ und seine Augen funkelten. Aber auch seine Begleitung war, für meine jungen unerfahrenen Augen, ein Hingucker. Meine Blicke sind den Beiden nicht entgangen und so kamen sie zu uns rüber und wir kamen ins Gespräch. Leider sprach unentwegt Fabio mit mir (Namen habe ich bewusst geändert) und Luka stand sehr schüchtern daneben. Apropos: Sie waren Brüder. So verlief auch der weitere Abend. Fabio der Draufgänger redete und redete und Luka stand nur da und schaute mich an. Wir haben Telefonnummern ausgetauscht (Festnetz, was sonst).  Und am nächsten Tag klingelte auch schon das Telefon. ER war es –  ja – Luka. Gott ,war ich so aufgeregt. Er wollte mich fragen, ob ich mir ihm ins Kino gehen möchte. Aber jaaaaaa doch…und so sind wir ins Kino, danach unterhielten uns über Gott und die Welt (über das was wir davon kannten), er war auch erst siebzehn und alles andere war uns sowieso egal.

Bis zu unserem ersten Kuß vergingen noch ein paar Tage und dann geschah es. Er küsste mich erst ganz zart, dann fordernd dann mit Zunge. Für mich der Moment, wo ich dachte, ich habe ne Droge genommen. Mein ganzer Körper füllte sich von den Zehen bis zu den Haarspitzen mit Wärme. Ich kann das Gefühl heute noch spüren. Es fühlte sich an wie ein Fahrstuhl, gefüllt mit sonderbaren Fahrgästen. Verlangen, Lust, Unsicherheit gepaart mit dieser Liebesdroge, die durch meinen ganzen Körper strömte. Dieser Kuß war der Beginn meiner Liebesreise. Meine erste große Liebe. Wir hatten ein Jahr lang eine wahnsinnig tolle Zeit. Luka hat mir gezeigt, was Liebe bedeutet, die ich ja nur aus Bücher und Filme kannte und jetzt wurde sie für mich wahr.

Und wie es in jungen Jahren so ist, also bei mir war es so, habe ich nach einem Jahr von ihm getrennt, weil ich mich Hals über Kopf in Jörg verliebt habe. Meine zweite große Liebe. Mit ihm war ich zehn Jahre zusammen. Kein Mann hat mein Leben so geprägt wie er. Wenn er die Türe reinkam, hat sich das Zimmer gedreht. Ein Liebeskarussell der besonderen Art.  Ich habe einen Beitrag über diese Liebe geschrieben.

„Vermissen“

Es folgten noch ein paar Lieben. Vielleicht schreibe ich darüber noch. Aus einer Liebe sind zwei wunderbare Kinder entstanden. Meine zauberhaften Mädchen.
Die Liebe hört nicht auf – niemals…ich weiß es und ich bekomme sie jeden Tag zu sehen und zu spüren.

Eine Frage kann ich heute meiner großen Tochter stellen:

„Wie ist das werte Befinden von Tochter verliebt“? :-)…genieße sie in vollen Zügen mein Herz….

Werbeanzeigen

25 Gedanken zu “Junge Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s