Katze

cat-2083492_640

Ich wohne in einem Mehrfamilenhaus. Gestern im Waschkeller ist mir meine liebe, ältere Nachbarin begegnet. Sie sah so traurig aus.

Sie kümmert sich rührend um unsere Hauskatze, die aber seit ca. 2 Wochen verschwunden ist. Meine Nachbarin befürchtet schlimmes. Sie vermisst sie sehr, vorallem, das liebevolle Umsorgen dieses Tieres. Wenn sie spazieren geht, sieht sie in jeder Katze, unsere Hauskatze. Sie hört auch überall ihr miauen. Das hat mich wiederum sehr traurig gemacht. Ich wußte nicht, wie ich sie trösten konnte. Außer,  dass sie zu jeder Zeit auf eine Tasse Kaffee vorbeikommen könnte. Sie wüßte ja auf welcher Etage sie mich findet. Ich hoffe, dass die Mieze zu uns bzw.zu ihr zurück kommt.

Ich kenne dieses Gefühl. Wenn Menschen oder Tiere nicht mehr in unserem Leben sind, dann sehen wir sie, in anderen Personen oder Tiere.  Das Vermissen läßt uns suchen. Bis wir die Gewissheit haben, dass sie nicht mehr zurück kommen. Ein tiefer, beißender Schmerz.

Und vielleicht, nach einer Zeit, finden wir Frieden und statt zu suchen bleibt nur noch das Vermissen und die Erinnerung.

„Was wir einmal erlebt haben können wir nie wieder verlieren. Alles was wir lieben wird ein Teil von uns.“ (Helen Keller)

10 Gedanken zu “Katze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s