Information

artificial-intelligence-3382507_640

Was ist heutzutage das wichtigste Handelsgut? Information. In der Technologie, in der Wirtschaft in der Politik, alles dreht sich um Informationen.

„Die Informationswirtschaft dürfte auf absehbare Zeit der größte Wachstumsmarkt sein.“ (Roman Herzog)

Unser Wissen wächst mit Informationen. Das Problem dabei ist die Filterung von wichtigen und weniger wichtigen Informationen. Unser Gehirn saugt alles auf und es gibt wenige Menschen die diese Begabung von Natur aus haben. Ich würde mich eher als „Spider-Women“ bezeichnen. Ich sauge sozusagen alles in mich auf, was sich in meiner Umwelt abspielt. Ich bin der Typ Mensch, der dann völlig reizüberflutet kurz vor dem Überkochen ist und eben einen solchen „Filter“ gerne eingebaut hätte.

Damit sich mein Hirn davon erholt, brauche ich zwischendurch ein Paar Auszeiten, das heißt eine Menge Ruhe und das Alleinsein in der Natur. Wir leben in einer Informationsgesellschaft und ich glaube, außer ein paar Urvölker in Papua-Neuguinea, können wir uns diesem Zeitgeist nicht mehr entziehen. Wir sind zu „gläsernen Menschen“ geworden. Ich möchte diese rasante Entwicklung nicht bewerten. Wie alles im Leben, existieren zwei Seiten einer Medaille.

 

„Information ist die Währung der Demokratie.“ (Thomas Jefferson)

 

Wir sollten Informationen nicht aus Habgier missbrauchen und vorallem sollten wir die an uns herangetragenen Informationen nicht ungeprüft zur allgemein gültigen Wahrheit erklären.

 

Information ohne Reflexion ist geistiger Flugsand. (Ernst Reinhardt)

 

 

21 Gedanken zu “Information

  1. Wissen ist Macht.
    Doch was hilft sie, wenn wir nicht die Schritte machen,
    um in die Weisheit zu gelangen.

    Der kleine Raffa, mit einer weiteren Information,
    mitunter stolpernd und auch ruhend
    auf dem steinig wie kleiner werdenen Weg in die Weite.

    Danke für deine Worte liebe Tete.

    Gefällt 1 Person

    • Ich danke dir für deine Worte lieber Raffa!

      „Doch was hilft sie, wenn wir nicht die Schritte machen, um in die Weisheit zu gelangen.“

      Das ist doch mit das schwierigste, für jeden von uns…ganz ehrlich, ich weiß es nicht. Ich kann nur meinen Weg gehen und andere dafür etwas begeistern. Schönen Tag Tete

      Gefällt 1 Person

      • Ahoi Tete,
        wenn Begeisterung dir zu eigen ist, dann hast du doch schon einen wunderbaren Schatz –
        oder anders gesprochen das passende Werkzeug, die weiteren Schritte in Angriff zu nehmen. Ich freue mich auch immer, wenn dieser wertvolle Begleiter sich bei mir „einschleicht“, denn eigentlich hat er dann noch die „Freude“ huckepack… (;-)
        Wenn wir uns dann in 50 Jahren oder so wieder sehen, springt und spricht die Weisheit aus unseren Falten… Doppel-Grins!

        Gefällt 1 Person

  2. Es ist ja nichts gegen Informationssammeln zu sagen. Es kommt aber darauf an was wir damit machen. Dieses nur Geld aus Informationen pressen und die Menschen mit Informationen kontrollieren zu wollen, ist nicht nur kurzsichtig, es ist auch dämlich. Man müsste diese Sammlern und Nichtswisser, die Information das man Geld nicht essen kann, Menschen sich nicht kontrollieren lassen und wir nur einen Planeten haben, in den Arm tätowieren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s