Es könnte so einfach sein, ist es aber nicht…

business-1753098_640

Die Fanta Vier haben damit schon einen super Hit gelandet. Und oh ja; ich finde es spiegelt sich so viel aus unserem Leben darin wieder.

Tag ein und Tag aus versuchen wir unser Bestes zu geben. Und in vielen Momenten scheint es auch so, dass alles irgendwie doch läuft.

Und plötzlich wird man überrascht, durch eine unangenehme Begebenheit, einem unerwünschten Gast oder durch einen Verlauf eines Gespräches in eine nicht zuordneten Richtung. Kennst du das?

Mir ist das gerade passiert. Ein Gesprächsverlauf nahm einen ungeahnten Richtungswechsel an.

(Hierzu noch eine kurze Anmerkung: So eine Art der Kommunikation pflege ich gerne mit meiner pubertierenden Tochter. Das Gespräch fängt konstruktiv an und nimmt dann plötzlich Ausmaße, in mir absolut unbekannten Gebieten, an. Da wird argumentiert, gekontert, widerlegt was das Zeug hält – aber ganz nach Gusto. Mit tatsächlichen Fakten hat das rein gar nix zu tun. Reine emotionale Machtkämpfe. Die unter euch mit Kinder wissen Bescheid!)

Ich wurde mit einer Wahrheit konfrontiert, die mir bis dahin unbekannt war. Und sie fiel so „en passant“. Wie gehe ich damit um? Mir schießt sofort durch den Kopf, warum erfahre ich das jetzt? Impliziert etwas Unausgesprochenes eine Lüge? Ich sag’s mal so, wenn ich etwas frage und es kommt ein klares Nein und später wird aber aus dem Nein doch ein Ja – dann ist das für mich eine Lüge, die aus einer Stimmung heraus entstanden ist.

 

„Was ist Wahrheit? In Fragen der Religion jene Anschauung, welche den Sieg gewann. In der Wissenschaft bedeutet Wahrheit die jüngste Erfahrung, die eben Aufsehen macht. In der Kunst nennen wir unsere Stimmungen so.“ Oscar Wilde

 

 

Welche Beweggründe haben mich oder meinen Gegenüber veranlasst diesen Weg zu wählen!? Lob sei dem, der mit seiner Wahrheit letztendlich ans Licht kommt. Es ist ja bekanntlich nie zu spät. Ich habe gelernt nicht mehr so impulsiv zu reagieren. Ich schlucke ein-, zwei Mal und warte ab was in mir so passiert. Ich möchte keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Ich glaube tatsächlich an den Spruch „alles zu seiner Zeit“. Auch wenn solche Unterhaltungen eine Menge Konfliktpotential nach sich ziehen. Vielleicht ist es genau das, was dann zum Tragen kommen soll und vorher wäre es nicht relevant gewesen.

 

 „Bei dem Streit um die Wahrheit bleibt der Streit die einzige Wahrheit.“ Rabindranath Tagore

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s